WETTBEWERBE

AUFTRAGGEBERGWG-Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH
Geladener Architekturwettbewerb 20102010
ORTPichling

Das großzügige Grundstück bietet Platz für ein ebenerdiges Gebäude mit genügend Freiflächen. Erschlossen wird die Betreuungseinrichtung von der Orionstrasse im Nordwesten über einen großzügigen überdachten Vorplatz. Dieser Bereich bietet genug Raum für die Bringung der Kinder mit der notwendigen Parkierung als auch Platz für Kommunikation. Der durch das Grundstück verlaufende Weg wird an die nördliche Grundgrenze verlegt und tangiert somit die Vorplatzzone. Durch die ebenerdige Bebauung öffnen sich sämtliche Gruppenräume über gedeckte Spielterrassen zum Freibereich. Die Gruppenräume sollten zur Bereichsgliederung mit einer Spielmulde mit darüberliegender Spielegalerie ausgeführt werden. In den Krabbelstuben wird die Ruhezone durch ein fixes transparentes Möbel und einer flexiblen Schiebekonstruktion abgetrennt. Die U-Form des Gebäudes bietet eine vielfach nutzbare und geschützte Hofsituation. Herzstück dieses atriumähnlichen Bereiches ist ein “Lernbiotop”, welches mit heimischen Fischen (Bitterling, Stichling, Moderlieschen…), Teichmuscheln und entsprechenden Pflanzen und Gräsern besetzt ist. Dieses Biotop grenzt an die Erschließungszone, welche eine Spielbereichserweiterung darstellt, und ist somit ganzjährig auch vom Innenraum erlebbar. Der Eingangsbereich ist als zentrale “Aula” konzipiert, in der sich auch die Wartezone für die Eltern befindet. Im Übergang dieser Erschließungszone befindet sich der Essbereich, welcher sich zur Gänze zum Atrium öffnet. Die Tragkonstruktion des Gebäudes wird in vorgefertigten Elementen zeitsparend errichtet. Installationen und Endoberflächen werden aus Präzisionsgründen vor Ort gefertigt. Dieses Konzept ermöglicht auch eine eventuelle Erweiterung des Kinderhauses.