EFH

AUFTRAGGEBERPrivat
FERTIGSTELLUNG2017
ORTAltenberg

Das Haus nutzt geschickt die Topographie des Ortes – eine Hanglage mit Nord-Süd-Gefälle und Blick vom Mühlviertel über Linz und das Alpenvorland bis ins Tote Gebirge. Es ist zweigeschoßig geplant, wobei die Neben- bzw. Kellerräum des Untergeschoßes im Hang integriert sind. Die Hauseinfahrt im Stil einer klassischen „Vorfahrt“ im Osten mit der Dreifachgarage und dem vom Obergeschoß überdeckten Hauseingang. Durch ein verglastes Atrium mit Bambusbewuchs wird der Eingangsbereich großzügig belichtet. Von der Eingangsdiele gelangt man zu den im Hang eingebetteten Kellerräumen und in den Wellness-/Fitnessbereich mit vorgelagerter Terrasse, der sich über eine raumhohe Glasfront nach Westen in den Garten öffnet. Von der Eine Außentreppe stellt die Verbindung zur Terrasse im Obergeschoß mit dem Swimmingpool her. Über eine zweite, nach unten führende Treppe gelangt man in einen aus Natursteinen errichteten Erdkeller. Ziel war es, trotz der Hanglage, den gesamten Wohnbereich – in Anbetracht des älter werdens – auf einer Ebene unterzubringen. Auf dieser Wohnebene befinden sich zwei Kinderzimmer mit eigenem Sanitärraum, das Elternschlafzimmer mit Schrankraum und ebenfalls eigenem Sanitärraum, der Koch-Ess-Wohnbereich sowie ein Abstellraum und ein WC. Die vorgelagerte und zur Hälfte überdachte Terrasse erstreckt sich entlang der gesamten Südfront des Hauses, wobei das im Untergeschoß eingeschnittene Atrium und ein Kamin mit offener Feuerstelle die Terrasse in zwei Bereiche unterteilt. Auch von den Kinderzimmern gelangt man über einen Terrassensteg aufs natürliche Gelände und die Hauptterrasse.